Schwämmle fertigt

Industriekühlung

Schwämmle kühlt

Maschinenbau

Schwämmle kühlt

Leistungselektronik

Schwämmle kühlt

Schaltschränke

Schwämmle kühlt

Windkraftanlagen

Schwämmle kühlt

Lasertechnologie

Schwämmle fertigt

Wärmetauscher

Schwämmle fertigt

Sonderkühlanlagen

Schwämmle kühlt

Medizintechnik

Schwämmle forscht

innovative Kühlsysteme

Schwämmle kühlt

Automotive Industrie

Die Gebäude des Unternehmens Schwämmle aus der Vogelperspektive

Innovation aus Tradition

SCHWÄMMLE Industriekühlanlagen.

Seit nunmehr 40 Jahren beschäftigen wir uns mit der Auslegung, der Konstruktion und dem Bau von speziellen Kühlanlagen, die sich durch Ihre exzellente Funktionalität, ihre Langlebigkeit und erstklassige Qualität auszeichnen. Dank Kooperationen mit Kühlspezialisten in Übersee (z.B. Brasilien) konnten wir unser Angebot weiter ausbauen. So breit gefächert wie unsere Produkte sind auch unsere Auftraggeber. Wir konstruieren Kühlsysteme für eine Reihe namhafter Kunden, wie z.B. ABB, BOSCH, Coherent, das Deutsche Luft- und Raumfahrtzentrum DLR, FOBA, Fraunhofer Institut für Lasertechnik, Hewlett-Packard, Jenoptik, oerlikon balzers und TRUMPF Laser. 2016 haben wir in die Zukunft investiert und das Jahr neu aufgestellt in neuen Räumen begonnen. Die Produktions- und Lagerflächen wurden mehr als verdoppelt um die erhöhte Nachfrage nach unseren Kühlsystemen und die gestiegenen Anforderungen unserer Kunden weiterhin optimal bedienen zu können.

SCHWÄMMLE steht für Innovation, beständiges Wachstum, und eine starke Kundenbindung - seit über 40 Jahren.

Service und Optimierung

Wir lassen Sie nicht im Stich.

Natürlich stehen Sie mit Ihrem SCHWÄMMLE Kühlsystem nicht alleine da. Dank modernster Auswertungstechnologie können wir in Zusammenarbeit mit unseren Kunden unsere Kühlanlagen einfach und unaufwendig warten und auch laufend optimieren. Das bedeutet für Sie: Effizienz steigern und Kosten senken. Intelligente Steuerungen wie z.B. unsere WWH Eco sowie modulare Aufbauweise unserer Kühlsysteme ermöglicht die Anpassung und Skalierung bereits installierter Systeme an veränderte Gegebenheiten bei Ihnen vor Ort.

So breitgefächert wie unsere Produkte sind auch unsere Auftraggeber. Wir konstruieren Kühlsysteme für eine Reihe namhafter Kunden, wie z.B. ABB, BOSCH, Coherent, das Deutsche Luft- und Raumfahrtzentrum DLR, FOBA, Fraunhofer Institut für Lasertechnik, Hewlett-Packard, Jenoptik, oerlikon balzers und TRUMPF Laser.

Wir sind zertifiziert

Qualität und Innovation. Schwarz auf weiß.

Unsere Produktionsabläufe und Fertigungswege sind immer auf dem höchsten Standard. Das haben wir schriftlich. Aber auch unsere Innovationen im Bereich Forschung und Entwicklung werden von europäischen Innovationsprogrammen gefördert und sind als Gebrauchsmuster geschützt. Und damit darf man auch angeben.

Innovation für die Zukunft

Wir denken an morgen.

Als Partner der Forschung unterstützen wir namhafte Forschungsinstitute und kooperieren mit technischen Hochschulen im In- und Ausland und unterstützen Konstrukteure von morgen mit Innovationen von heute. SCHWÄMMLE Kühlsysteme kommen dabei auf vielfältige Weise zum Einsatz - in der Luft- und Raumfahrt, bei der Grundlagenforschung zu neuen Energiekonzepten und Windkraftanlagen.

Groß oder klein

SCHWÄMMLE kühlt.

Unsere Leistungspalette geht von einigen 100 W bis über 5 MW mit den verschiedensten Anwendungsgebieten. Hauptanwendungsgebiete sind die Lasertechnik, Kühlung von Medizintechnik, Kühlung von Leistungselektronik, Schaltschrankkühlung, Kühlung im Werkzeugmaschinenbau und Sonderanwendungen für Wissenschaft und Forschung. So ergab sich im Laufe der Jahre ein weiter Erfahrungshorizont. Auf dem engen Markt der Kühlungsspezialisten haben wir uns deshalb einen guten Namen geschaffen.

Analyse / Konzeption / Fertigung

In drei Schritten zur optimalen Kühllösung.

Zunächst untersuchen wir individuell den gesamten Komplex und erfassen sämtliche damit in Zusammenhang stehenden Daten. Ferner werden alle mit der Kühlaufgabe in Zusammenhang stehenden Randbedingungen analysiert und ausgewertet. Dazu steht uns eine selbstentwickelte Datenerfassung zur Verfügung. Die erfassten Daten fließen in ein Auswertungsprogramm ein.

Im Zusammenspiel mit den Vorstellungen des Auftraggebers, sowie unter Berücksichtigung von Reserven wird nun eine Konzeption entwickelt. Hier wird entschieden, welche Art der Kühlung gewählt wird, wie groß die Kühlleistung dimensioniert werden muss und ob Energie zurückgewonnen werden kann. Sorgfältige und effiziente Ausführung der in Analyse und Konzeptphase bestimmten Parameter ist für uns selbstverständlich. Schließlich entsteht so die komplette Kühlanlage.